DJK Süd Berlin e.V. - Impressum / Bankverbindung / Datenschutzerklärung

Geschäftsstelle

Wilfried Vorberger

Buhrowstr. 2b
12167 Berlin

Tel.: 030 / 796 75 25
Fax: 030 / 715 38 122

E-Mail: Geschaeftsstelle@djk-sued.de

Website: www.djk-sued.de

Vereinsdaten

Vereinsregister: Amtsgericht Charlottenburg
Vereinsregister-Nr: 24023 Nz
Steuer-ID: 27/617/62063

Vertretungsberechtigter Vorstand im Sinne des §26 BGB

Jürgen Gawronski (Vorsitzender)
Dr. Guido Pahl (stellv. Vorsitzender)
Tobias Hoffmann (Kassenwart)

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bankverbindung

DjK Süd Berlin e.V.

Pax Bank

Faustballabteilung: DE44 3706 0193 6001 5610 20
Judoabteilung: DE16 3706 0193 6001 5610 39
Hallenfußballabteilung: DE91 3706 0193 6001 5610 47

Hauptkasse des Vereins : DE66 3706 0193 6001 5610 12

Datenschutzerklärung


Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer
einer betroffenen Person, erfolgt im Einklang mit den Erfordernissen der Datenschutz-Grundverordnung
und in Übereinstimmung mit den für die DjK Süd e.V. geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Der Verein und die angegliederten Verbände erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten seiner Mitglieder
unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung der gemäß der Satzung zulässigen Zwecke und Aufgaben,
beispielsweise im Rahmen der Mitgliederversammlung oder des Sportbetriebes.

Hierbei handelt es sich insbesondere um folgende Mitgliederdaten:

Name und Anschrift
Bankverbindung [falls Lastschrifteinzug in der Satzung vorgesehen]
Telefonnummer (Festnetz und Mobil)
E-Mail-Adressen
Geburtsdatum
Funktion im Verein und oder Verband

Die angenommenen und bestätigten Mitglieder des Vereins, haben sich mit der Erhebung, Verarbeitung
(Speicherung, Veränderung, Übermittlung) oder Nutzung ihrer personenbezogenen Daten
im folgenden Ausmaß und Umfang einverstanden erklärt:

1. Der Verein erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder unter Einsatz
von Datenverarbeitungsanlagen (EDV) zur Erfüllung der gemäß dieser Satzung zulässigen Zwecke und Aufgaben,
beispielsweise im Rahmen der Mitgliederversammlung.

Hier handelt es sich Insbesondere um folgende Mitgliederdaten:

Name und Anschrift
Bankverbindung
Telefonnummer (Festnetz und mobil)
E-Mail-Adressen, Geburtsdatum, Funktion im Verein, Graduierung

2. Als Mitglied in den übergeordneten Verbänden ist die DjK Süd Berlin e.V. verpflichtet,
bestimmte personenbezogene Daten, wie z. B. Name und Alter des Mitglieds, Name der Vorstandsmitglieder mit Funktion,
Anschrift, Telefonnummern, Faxnummern, E-Mail-Adressen, dorthin zu melden.
Hierbei wird darauf geachtet, dass nur notwendige Daten übermittelt werden, die dem Zweck genügen.
Daten für z.B. Meldestatistiken werden soweit gekürzt und anonymisiert, dass eine Zuordnung oder Rückschlüsse
von detaillierten persönlichen Daten für dritte unmöglich gemacht wird.

Übermittelt werden an:

DjK Landesverband Berlin e. V.
Sandinoastr. 18a
13055 Berlin
Geschäftsstelle c/o Richard Eberl-Koschny
1. Vorsitzender Richard Eberl-Koschny

Landessportbund Berlin e. V.
Direktor Dr. Heiner Brandi
Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Vereinsregister Nr. VR 950 B beim Amtsgericht Charlottenburg
+49 30 30002-0
info@lsb-berlin.de

Judo-Verband Berlin e. V.
Weissenseer Weg 51-54
Sportforum Berlin
13053 Berlin
Vertreten durch: Johannes Meißner
Eintragung im Vereinsregister: 95 VR 2848 Nz
Amtsgericht Berlin Charlottenburg

Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund e.V.
Vorarlberger Damm 39
12157 Berlin
Präsidentin: Sophie Lehsnau
Geschäftsführer: Jens-Uwe Kunze
Vereinsregister: VR 1024B
Amtsgericht Charlottenburg

Bezirkssportbund Tempelhof-Schöneberg e. V.
Friedrich-Ebert-Stadion
Bosestraße 21, Haus 5-6
12103 Berlin
1. Vorsitzende: Elisabeth Korte-Hirschfeld

3. Der Verein hat Versicherungen abgeschlossen oder schließt solche ab,
aus denen er und seine Mitglieder Leistungen beziehen können.
Soweit dies zur Begründung, Durchführung oder Beendigung dieser Verträge erforderlich ist,
übermittelt der Verein personenbezogene Daten seiner Mitglieder (Name, Adresse, Geburtsdatum und Alter,
Funktion im Verein etc.) an das zuständige Versicherungsunternehmen.
Der Verein stellt hierbei vertraglich sicher,
dass der Empfänger der Daten sie ausschließlich gemäß dem Übermittlungszweck verwendet.

4. Im Zusammenhang mit seinen Aufgaben bzw. seinem Verbandszweck
veröffentlicht der Verein personenbezogene Daten und Fotos seiner Mitglieder in seiner Vereinszeitung sowie auf seiner Homepage
und übermittelt Daten und Fotos zur Veröffentlichung an Print- und Telemedien
sowie elektronische Medien.

5. In seiner Vereinszeitschrift sowie auf seiner Homepage berichtet der Verein auch über Ehrungen, Geburtstage,
sportliche Erfolge seiner Mitglieder.
Hierbei werden Fotos von Mitgliedern und andere personenbezogene Mitgliederdaten veröffentlicht:
Vorname, Nachname, sportlicher Rang, Funktion im Verein.

Berichte über Ehrungen nebst Fotos darf der Verein unter Meldung von Name, Funktion im Verein etc.
- auch an andere Print- und Telemedien sowie elektronische Medien übermitteln.

Im Hinblick auf Ehrungen und Geburtstage kann das betroffene Mitglied jederzeit gegenüber dem Vorstand
der Veröffentlichung von Einzelfotos sowie seiner personenbezogenen Daten allgemein
oder für einzelne Ereignisse widersprechen.
Der Verein informiert das Mitglied rechtzeitig über eine beabsichtigte Veröffentlichung oder Übermittlung in diesem Bereich
und teilt hierbei auch mit, bis zu welchem Zeitpunkt ein Widerruf erfolgen kann. Wird der Widerspruch fristgemäß ausgeübt,
unterbleibt die Veröffentlichung oder Übermittlung. Andernfalls entfernt der Verein die Daten und Einzelfotos
des widersprechenden Mitglieds von seiner Homepage und verzichtet auf künftige Veröffentlichungen.

6. Mitgliederlisten werden als Datei oder in gedruckter Form soweit an Vorstandsmitglieder, sonstige Funktionäre
und Mitglieder herausgegeben, wie deren Funktion oder besondere Aufgabenstellung im Verband die Kenntnisnahme erfordern.

Macht ein Mitglied glaubhaft, dass es die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte
(z.B. Minderheitenrechte) benötigt, wird ihm oder einem Treuhänder eine gedruckte Kopie der notwendigen Daten
gegen die schriftliche Versicherung ausgehändigt, dass Namen, Adressen und sonstige Daten nicht zu anderen Zwecken
Verwendung finden und die erhaltenen Daten, sobald deren Zweck erfüllt ist, zurückgegeben, vernichtet oder gelöscht werden.

Recht auf Widerspruch, Auskunft und Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das
vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben,
jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten,
die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Ein Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand der Veröffentlichung von Einzelfotos seiner Person widersprechen.
Ab Zugang des Widerspruchs unterbleibt die Veröffentlichung oder Übermittlung
und der Verein entfernt vorhandene Fotos von seiner Homepage.

Jedes Mitglied hat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (insbesondere §§ 34 und 35)
das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Empfänger und den Zweck der Speicherung
sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten.
Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß § 36 BDSG
kann von jedem Mitglied zu jeder Zeit ausgeübt werden.

Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke
hinausgehende Datenverarbeitung oder Nutzung (z. B. zu Werbezwecken) ist dem Verein nur erlaubt,
sofern er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist oder das Mitglied eingewilligt hat.
Ein Datenverkauf ist nicht statthaft.

Technische und organisatorische Maßnahmen

Der Vereinsvorstand weist hiermit darauf hin, dass ausreichende technische und organisatorische Maßnahmen
getroffen wurden, um einen möglichst lückenlosen Schutz der zu verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.
Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen,
sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.
Bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet
kann ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden.
Daher nimmt das Vereinsmitglied die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis
und ist sich bewusst, dass die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind,
die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen,
die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit)
und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

DjK Süd Berlin e.V.
Vereinsregister: Amtsgericht Charlottenburg
Vereinsregister-Nr: 24023 Nz
Steuer-ID: 27/617/62063

Vertretungsberechtigter Vorstand im Sinne des §26 BGB

Jürgen Gawronski (1. Vorsitzender)

Dr. Guido Pahl (stellv. Vorsitzender)