DJK Süd Judo - News

Offene Berliner Kata-Meisterschaft am 21.01.2017

Am Sonntag fanden im Landesleistungzentrum die Offenen Berliner Kata-Meisterschaften statt. Ingo Quakatz und Rene Steinmar traten hier in der Kategorie "Nage-no-kata" an und zeigten sich gut vorbereitet. Sie zeigten von allen anwesenden Paaren die beste Leistung und konnten sich den Titel des Berliner Meisters in der Nage-no-kata sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an Peter Sielaff, der Ingo über ein Jahr hinweg intensiv auf die Kata vorbereitet hat.

Berliner Meisterschaft u15 am 21.01.2017

Anna-Viktoria Junge wurden in der Gewichtsklasse bis 63 kg Berliner Meisterin!

BerlinOpen am 13.01. und 14.01.2018

An diesem Wochenende traten 8 Kinder aus 3 verschiedenen Gruppen bei der BerlinOpen der Kampfsportschule im Klostergarten e.V. in Berlin Mitte. In der jüngsten Altersklasse trauten sich Johan Dürr und Louis Kowalski auf die Matte. Johan hatte nur einen Gegner. Er konnte ihn zwar einige Zeit Paroli bieten, schaffte es aber am letztlich nicht, den Kampf für sich zu entscheiden. Zusätzlich gab es die Gelegenheit noch zwei Freundschaftskämpfe zu absolvieren. Hier konnte Johan einen erfplgreich bestreiten. Louis war zum ersten Mal auf einem Turnier außerhalb des Vereins. Seine Gewichtsklasse war stark besetzt und wurde im Doppel-Ko-System durchgeführt. Im ersten Kampf hielt er gut gegen und zwang seinen Gegner über die gesamte Wettkampfzeit. Am Boden konnte er nur schwer einen Haltegriff herausarbeiten, sodass die Zeit am Ende gegen ihn lief. In der Trostrunde errang er seinen ersten Sieg mit einem Tai-otoshi, der mit Ippon belohnt wurde. Im letzten Kampf fehlte dann doch die Kraft, so dass er verloren ging. Insgesamt eine tolle Leistung.

Am Sonntag versuchte sich Pau Bermeijo Zeeden erstmals in einem Turnier außerhalb des Vereins in der Altersklasse u12 . Er verlor den ersten Kampf. Hier reagierte er noch zu langsam. Den zweiten Kampf konnte er mit einem tollen Tai-Otoshi für sich entscheiden. Im dritten Kampf musste er sich geschlagen geben.

Anschließend folgten die Kämpfe u14. Die war mit Paul Schöffler, Min-Oh Zeilmann, Moritz Paul, Anna-Viktoria Junge und Annika Rüster besetzt. Paul und Min-Oh konnten gegen deutlich stärkere Gegner nichts ausrichten. Moritz hingegen kämpfte klug und gewann die ersten zwei Kämpfe sicher. Im Finalkampf konnte er mit einer Rechts-Links-Kombination den Gegner zum Stolpern bringen. Er versuchte ein schnelles Ende mit einem Beugehebel herbei zu führen, was nicht gelang. Am Ende reichte die Kondition nicht und Moritz musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Bei den Mädchen gewann Anna erwartungsgemäß alle Kämpfe und wurde erste. Annika Rüster kämpfte mutig, war aber am Boden noch zu inkonsequent um hier zu gewinnen. Sie erreichte den 3. Platz.

Bundeskampfrichterlehrgang in Hennef vom 11.01. bis 14.01.2017

Beim Bundeskampfrichterseminar in Hennef wurde Marco Sielaff zusammen mit den deutschen Spitzenkampfrichtern in der Sportschule Hennef mit den neuen Kampfrichterregeln fortgebildet. Aus Berlin wurde Marco neben Thomas Jüttner, Katharina Marzok und Karin Schuncke zu den Deutschen Meisterschaften der Männer/Frauen in Stuttgart am 20/21.01. nominiert, bei der alle neuen Regeln umgesetzt werden.

Foto: F. Scherf

Gürtelerfolg in Schöneberg am 08.01.2018

Heute beendete Amina Khan Mousarovaihren Kinderpass und darf nun den weiß-gelben Gürtel zum Judogi tragen.

Nachrichten aus 2017

Nachrichten aus 2016

Nachrichten aus 2015

Nachrichten aus 2014

Nachrichten aus 2013

Nachrichten aus 2012

Nachrichten aus 2011

Nachrichten aus 2010

Nachrichten aus 2009

Nachrichten aus 2008

Nachrichten aus 2007

Nachrichten aus 2006

Nachrichten aus 2005

Nachrichten aus 2004

Nachrichten aus 2003 und älter