Internationaler Solanin Cup/Polen

Internationaler Solanin Cup/Polen

Antonia startet erfolgreich durch! Zusammen mit der Berliner Auswahl war Sie beim internationalen Solanin-Cup in Polen am Start.

Antonia kämpfte sowohl in der U16 als auch in der U18 bis 70 kg. Sie holte in beiden Altersklassen die Goldmedaille. Dabei gewann sie alle ihre Kämpfe vorzeitig mit unterschiedlichen Würfen.

Internationaler Tuzla Cup

Internationaler Tuzla Cup

Beim internationalen Tuzla Cup zeigt Antonia eine starke Leistung. Im Vorpoolsystem besiegt sie eine Tschechin und konnte sich den zweiten Platz im Pool sichern. Das anschließende Halbfinale gewann Sie gegen die Poolerste des anderen Vorpools mit einem Hebel. Das Finale verlor sie, wir gratulieren zu einem großartigen zweiten Platz!

Internationale Turniere in den Niederlanden und in Polen

Internationale Turniere in den Niederlanden und in Polen

Beim internationalen Kaizen-Cup in Echt-Susteren, Niederlande konnte Antonia einen sensationellen 2. Platz in der Gewichtsklasse – 70 kg erkämpfen. Sie unterlag erst im Finale einer international erfahrenen Kämpferin aus den Niederlanden. 

Juri war mit Marco in Bielsko-Biala in Polen auf dem Europacup in der u18. Juri hatte im ersten Kampf einen unangenehmen Ungarn, den er trotz seiner zahlreichen Ansätze nicht geworfen bekam. Ein Fehler beim Ansetzen reichte und der Ungar drückte Juri auf die Matte und erhielt Wazari. Diesen konnte Juri leider nicht aufholen.

Der Ungar kam anschließend ins Halbfinale, sodass Juri in der Trostrunde gegen einen Esten antrat. Eine Unachtsamkeit nutze dieser, sodass Juri auch hier unterlegen war. 

Abermals konnte Juri zeigen, dass er auf dem höchsten europäischen Niveau mithalten kann, bedauerlicherweise fehlte ihm am Ende das Quäntchen Glück, um erfolgreich von der Matte zu gehen.

Bundessichtungsturnier u16 in Erfurt

Bundessichtungsturnier u16 in Erfurt

Antonia war beim 25. Messe-Cup für die U16 in Erfurt erfolgreich.

Sie gewann ihren ersten Kampf gegen eine Kämpferin, gegen die sie vor Kurzem noch verloren hatte. Nach einer Niederlage gegen die spätere Siegerin konnte sich dann mit weiteren zwei Kämpfen bis ins kleine Finale kämpfen. Dieses konnte sie dann auch für sich entscheiden und gewann nach 5 Kämpfen sehr verdient Bronze. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Ehrenmitglieder der DJK Süd

Wichtiges von unserer Mitgliederversammlung 2024 :

Am 11. April haben wir mit leider wieder viel zu wenigen Mitgliedern unsere jährliche Hauptversammlung durchgeführt. Jürgen hat nach mehr als 10 Jahren im Vorstand nicht mehr für eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzender kandidiert und so wurde Ingo Quakatz ohne Gegenstimme für die nächsten 3 Jahre zum ersten Vorsitzenden der DJK Süd gewählt – Herzlichen Glückwunsch ! Jürgens zweite Funktion des Schriftwarts wird zukünftig Torsten Hilscher wahrnehmen, außerdem hat Wilfried Vorberger die Geschäftsstelle nach Jahrzehnten im Vorstand aufgegeben, die Aufgaben werden zukünftig im neuen Vorstand neu geregelt. Allen “Neuen” vielen Dank für Ihr Engagement und die Bereitschaft, neue Ämter zu übernehmen und viel Erfolg und Freude bei der Führung des Vereins !

Ein weiteres Highlight der Versammlung war dann die Ehrung unserer langjährigen Mitglieder, Ehrenämtler und herausragenden Sportler mit tollen Ergebnissen und einem großen “Lebenswerk” im Verein :

  • Wilfried Vorberger von den Faustballern und
  • Peter Sielaff aus der Judo-Abteilung !

Beide wurden von der Versammlung zu Ehren-Mitgliedern ernannt und damit für ihre Verdienste um den Verein und den Berliner Sport geehrt ! Herzlichen Glückwunsch unseren beiden neuen Ehrenmitgliedern und alle guten Wünsche für ihre Zukunft – privat und weiterhin im Verein !

Euer Jürgen